“Wide diversification is only required when investors do not understand what they are doing.” – Warren Buffett

Portfolio

Wir verwenden den MSCI Global Industry Classification Standard (GICS) zur Analyse von Sektor- und Branchengewichtung sowie der Portfolio-Performance. Grundsätzlich sind wir in mehreren Branchen investiert, halten uns aber nicht an ein festes Gewichtungsverhältnis. Die Gewichtung erfolgt dort, wo sich zu einem bestimmten Zeitpunkt Chancen ergeben. Deshalb sehen wir es als Output und nicht als Input des Prozesses. Aufgrund dieses neutralen Ansatzes, konzentrieren wir uns auf besondere Gelegenheiten, bei denen wir ein großartiges Geschäft gefunden haben. Gleichzeitig akzeptieren wir eine zeitweilige Überwindung in den einzelnen Branchen im Verlauf des Konjunkturzyklus.

Beim Aufbau unseres Portfolios achten wir darauf, uns auf eine überschaubare Gruppe von Unternehmen in einer begrenzten Anzahl von Branchen zu konzentrieren, die wir als Investoren tatsächlich verstehen. Warren Buffett reduziert Risiken nicht durch Diversifikation, sondern durch ein tiefgreifenes und umfassendes Wissen über Unternehmen. Unser Ziel ist es, überdurchschnittliche Renditen zu erzielen, daher konzentrieren wir uns auf wenige exzellente Unternehmen. Sicher erfordert dies auch ein höheres Maß an Mut und Geduld. Aber dadurch können wir das Marktrisiko minimieren und uns außerdem in die Lage versetzen, auch bei fallenden Märkten und Seitwärtsphasen noch hohe Gewinne zu erzielen. Dennoch ist die Portfoliodiversifikation auch im Hinblick auf Marktkapitalisierung, Credit Rating und Anlagestrategie von Bedeutung. In diesem Zusammenhang betrachten wir das Risikomanagement.
Net Assets by Sub-Industry

Last updated:  2020/01/31

Yield on Cost (YOC) by Sub-Industry

Last updated:  2020/02/04

YOC
Net Assets by Market Cap

Last updated:  2020/01/31

Net Assets by S&P Credit Rating

Last updated:  2020/01/31