“Behind every stock is a company. Find out what it’s doing.” – Peter Lynch

Portrait

Bio
 
David Krause | Portfolio Manager
 

Herr Krause ist Gründer der privaten Investmentorganisation Freebird CapitalEr ist seit 2016 ein aktiver Investor, insbesondere in US-Aktien und REITs. Zu seinen Erfahrungen gehört die Entwicklung einer individuellen Anlagestrategie, auf der ein mehrstufiger Anlageprozess basiert. Die Umsetzung eines disziplinierten und konsequenten Risiko- und Portfoliomanagements ist eine weitere tragende Säule. Er hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt - finanzielle Unabhängigkeit, die durch langfristige Beteiligung am Wirtschaftswachstum erreicht werden kann. Disziplin, Geduld und Fokussierung sind seiner Meinung nach die Schlüsselfaktoren bei dieser Mission.

 

Herr Krause hält einen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) mit einer Spezialisierung in Produktionswirtschaft. Er hat von 2005 bis 2009 an der FH Lausitz, University of Applied Sciences  in Senftenberg studiert. 

Hard Skills

Cost Accounting

Aufschlüsselung der Kostenstruktur eines Unternehmens durch das interne Management, mit dem Ziel, alle mit dem Produktionsprozess verbundenen Kosten zu ermitteln. Es ist eine Messung und Aufzeichnung der Kostenverteilung nach dem verursachungsgerechten Prinzip. Regelmäßig werden die angefallenen Kosten in einem sog. "Soll-Ist-Vergleich" mit den Kalkulationsfaktoren  verglichen, um die finanzielle Kostendeckung zu überwachen und um Input für zukünftige Geschäftsentscheidungen bereitzustellen. Die Kostenrechnung muss keine festgelegten Standards einhalten und kann flexibel auf die Anforderungen des Managements und die Unterstützung der Entscheidungsfindung in einem individuellen Geschäftsumfeld abgestimmt werden.

Controlling

Total Productive Maintanance

Sicherstellung und kontinuierliche Verbesserung der Zuverlässigkeit von Produktions-, Sicherheits- und Qualitätssystemen in Bezug auf Maschinen, Geräte, Prozesse und Mitarbeiter, welche die Wertschöpfung innerhalb der Organisation gewährleisten. TPM konzentriert sich darauf, alle Betriebsmittel in einwandfreiem Zustand zu halten, um Ausfälle und Verzögerungen bei Herstellungsprozessen zu vermeiden. Eine wichtige Kennzahl innerhalb des TPM-Konzepts ist die OEE - Overall Equipment Effectiveness. Sie ist ein Maß für die Gesamtanlageneffektivität.

TPM

Soft Skills

Strukturiertes Denken

Gute analytische Fähigkeiten, gutes strukturiertes Denkvermögen, proaktiv, mag analysieren und konzipiert gerne. Sehr gute Fähigkeit, Probleme in Strukturen und Prozessen zu lösen sowie theoretische Fragestellungen zu beurteilen. Geht strukturelle Herausforderungen tatkräftig an.

 

Ziel- und Lösungsorientiert

Klare Selbstausrichtung auf realistische Zielsetzungen. Extrem einfallsreich und effektiv, praktische Probleme hervorragend zu lösen. Ausgeprägte Fähigkeit wichtige Entscheidungen zu treffen. Scharfsinnige, praktische Einblicke und brillante Lösungen, ergebnisorientierte Handlungen, behält Fortschritte stets im Blick.

 

Soziale Kompetenz

Äußerst geschärftes Bewusstsein für Menschen. Kann zwischenmenschliche Probleme sehr gut lösen, geht ausgewogen und bedacht mit sozialen Konflikten um. Starke Fähigkeit, verantwortungsbewusst zu handeln und Entscheidungen durchzusetzen. Bedacht darauf, Verantwortung in ausgewogener Weise zu üben.